Ihr Gebet

Mit Ängsten und Sorgen nicht allein  Klarissen in Kevelaer beten für Sie


Liebe Besucherin, lieber Besucher,


das Stundengebet prägt den Tagesablauf der Ordensschwestern im Klarissenkloster in Kevelaer. Siebenmal am Tag unterbrechen sie ihre Arbeit, um im Chorgebet zu danken und zu loben.

Die Klarissen leben den Gedanken der Stellvertretung: Für Menschen, die sie nicht persönlich kennen, erbitten sie bei Gott Kraft für ihren Alltag und ihre Lebenssituation.

Auch Ihre Anliegen, liebe Besucherin, lieber Besucher, möchten die Ordensschwestern in Kevelaer mit in ihr Gebet nehmen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Sorgen und Nöte, Ihre Bitten und Ihren Dank mitzuteilen. Wöchentlich werden Ihre Gebetsanliegen an die Klostergemeinschaft weitergeleitet.

Ihre
MAGNIFICAT-Redaktion

Die Eingabe des Namens und der E-Mail-Adresse sind freiwillige Angaben. Auch bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse wird diese nicht auf der Internetseite angezeigt. Zu Gebeten, die keinen Namen enthalten, wird automatisch der Hinweis "Anonym" hinzugefügt.
Die Redaktion behält sich vor, Gebetsanliegen zu kürzen oder Einträge ohne Angabe von Gründen zu löschen.

 

Kontaktformular

Sicherheitscode

* notwendige Informationen

Gebet um Hilfe
Göttliche Dreifaltigkeit! Liebste Gottesmutter, lieber heiliger Josef!Ich bitte um Schutz und Beistand für meine Tochter Pia. Sie ist 28 Jahre alt und eine selbstständige gute Frau geworden. Haltet sie immer fest an Euren Händen und führt sie. Sie hat einen lieben und netten Partner, der eine Tochter hat. Lasst sie zusammen ihren Weg finden, der gut und richtig für sie ist. Beschützt sie an Leib und Seele! Danke
Martina am 30.01.2021
Gebet um Hilfe
Göttliche Dreifaltigkeit! Liebste Gottesmutter, lieber heiliger Josef!Ich bitte um Führung und Hilfe. Ich weiß alleine nicht weiter. Ich habe eine gute Arbeitsstelle im Krankenhaus und liebe Kollegen. Durch Corona bin ich nun schon lange ausgefallen, ich kann mich nicht erholen. Jetzt muss auch noch mein Herz untersucht werden, weil das EKG nicht gut war. Mit meinen fast 62 Jahren habe ich schon viel gearbeitet und war immer für andere da. Durch Corona konnte ich ausruhen und mich nur um meine Tochter und mich kümmern. Es tut mir richtig gut. Am liebsten wäre ich schon ganz zuhause. Was soll ich tun, bitte helft mir und zeigt mir meinen Weg! Ich lege mein Leben in Eure Hände. Danke
Martina am 30.01.2021
Kraft und Stärke
Ich bete für meinen erkrankten Sohn und seine kleine Großfamilie, gib Ihnen die Kraft und Stärke sowie den Mut, den sie brauchen um gegen die schwere Krankheit anzukämpfen und in ihr „normales“ Leben irgendwann zurückzukehren ....
Eine liebende M. am 26.01.2021
Kraft, Trost und Gesundung
Der Sohn einer lieben Freundin ist schwer erkrankt.Wir bitten um Kraft für alle in der Familie, um Trost in dieser Zeit, Beistand für die Kinder und um Gesundung. Dankeschön.
Andrea am 26.01.2021
Weitergeleitetes Gebetsanliegen
Grüß Gott! Ich bin 25 Jahre alt und seit Jahren wegen Mobbings in der Hauptschule wegen meines katholischen Glaubens psychisch und physisch krank. Ich leide unter sehr großen fast unerträglichen Hüftschmerzen und muss wahrscheinlich heuer noch operiert werden. Aber ich habe große Angst davor, vor allem wegen meiner psychischen Erkrankungen. Ich möchte auch gerne heiraten und Kinder haben, aber jeder Mann der sich mit mir einlässt, will mich nur ausnutzen und sexuell benutzen. Und ich habe Angst, dass meine Medikamente meinen Kindern schaden könnten oder sie psychisch krank machen könnten. Bitte beten Sie, dass ich nicht einsam, ohne Freunde, Kinder oder einen Mann sterben möge. Beten Sie auch bitte für meinen Bruder Magnus. Er studiert Theologie und möchte Priester werden. Dass er ein guter und heiliger Priester werden möge, gottesvoll und den Menschen nah. Und dass die Modulprüfung am Aschermittwoch gut bestanden wird. Ihre Helena N.
Markus am 22.01.2021
Wann endlich?
Du weist worum es geht! Bitte erhöre mich, bitte, bitte! Ich bin doch nicht mehr der Jüngste!Bitte Bitte!Confiteor Deo omnipoténti, beátae Mariae semper Virgini, beáto Michaéli Archángelo, beato Jóanni Baptístae, sanctis Apóstolis Petro et Paulo, ómnibus Sanctis, et tibi, pater: quia peccávi nimis cogitatióne, verbo et ópere:mea culpa,mea culpa,mea máxima culpa.Ideo precor beátam Maríam semper Vírginem, beátum Michaélem Archángelum, beátum Joánnem Baptístam, sanctos Apóstolos Petrum et Paulum, omnes Sanctos, et te, pater, oráre pro me ad Dominum, Deum nostrumehemaliger Messdiener Herbert
Messdiener H. am 19.01.2021
Gesundheit
Wir bitten um Gesundheit für "Friedel" - dass sie ihre akute Infektion übersteht, wieder nach Hause kommt und künftig von derlei verschont bleiben möge.
Anonym am 08.01.2021
Back to Top
Parse Time: 0.140s