Ihr Gebet

Mit Ängsten und Sorgen nicht allein  Klarissen in Kevelaer beten für Sie


Liebe Besucherin, lieber Besucher,


das Stundengebet prägt den Tagesablauf der Ordensschwestern im Klarissenkloster in Kevelaer. Siebenmal am Tag unterbrechen sie ihre Arbeit, um im Chorgebet zu danken und zu loben.

Die Klarissen leben den Gedanken der Stellvertretung: Für Menschen, die sie nicht persönlich kennen, erbitten sie bei Gott Kraft für ihren Alltag und ihre Lebenssituation.

Auch Ihre Anliegen, liebe Besucherin, lieber Besucher, möchten die Ordensschwestern in Kevelaer mit in ihr Gebet nehmen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Sorgen und Nöte, Ihre Bitten und Ihren Dank mitzuteilen. Wöchentlich werden Ihre Gebetsanliegen an die Klostergemeinschaft weitergeleitet.

Ihre
MAGNIFICAT-Redaktion

Die Eingabe des Namens und der E-Mail-Adresse sind freiwillige Angaben. Auch bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse wird diese nicht auf der Internetseite angezeigt. Zu Gebeten, die keinen Namen enthalten, wird automatisch der Hinweis "Anonym" hinzugefügt.
Die Redaktion behält sich vor, Gebetsanliegen zu kürzen oder Einträge ohne Angabe von Gründen zu löschen.

 

Kontaktformular

Sicherheitscode

* notwendige Informationen

Fur meine Freunde aus Erding, fur Familie Herrmann.
Br. DK. David O. am 05.07.2006
Bitte betet mit mir für einen guten Freund,der schwer an Krebs erkrankt ist.
Doris Sensler O. am 04.07.2006
Bitte um Gebet fur mich und meinen Orden und besonders um neue Berufungen in Deutschland, Osterreich und in die Schweiz.
Br. DK. David O. am 03.07.2006
Heute am Fest von Peter und Paul bete ich besonders für unseren Papst. Gott möge ihm helfen, die Kirche sicher durch unsere schwierige Zeit zu führen. Er möge ihm die Kraft geben, für die Erhaltung unseres Glaubens entschieden einzutreten und den Mut, zu verändern, was unnötig und überholt ist.
Peter F. am 29.06.2006
Ich möchte Dir danken HERR,dass DU uns täglich neu Dein Erbarmen schenkst. Bitten möchte ich DICH für alle Menschen, denen zu glauben schwer fällt.
Egbert N. am 13.06.2006
Betet mit mir für meinen Sohn, der nicht mehr an Gott glaubt, daß er zum Glauben zurückfindet.
Ursula am 28.05.2006
Herr, hilf du bitte, dass mein Sohn Einsicht bekommt, sich motivieren lässt und einsieht, dass ein Leben mit Cannabis nicht gut werden kann. Hilf ihm bitte zu erkennen, was sein wahrer WEg sein kann. Danke Herr für deine Hilfe und dass Du mit mir meine Last trägst
Anonym am 24.05.2006
Back to Top
Parse Time: 0.138s