Ihr Gebet

Mit Ängsten und Sorgen nicht allein  Klarissen in Kevelaer beten für Sie


Liebe Besucherin, lieber Besucher,


das Stundengebet prägt den Tagesablauf der Ordensschwestern im Klarissenkloster in Kevelaer. Siebenmal am Tag unterbrechen sie ihre Arbeit, um im Chorgebet zu danken und zu loben.

Die Klarissen leben den Gedanken der Stellvertretung: Für Menschen, die sie nicht persönlich kennen, erbitten sie bei Gott Kraft für ihren Alltag und ihre Lebenssituation.

Auch Ihre Anliegen, liebe Besucherin, lieber Besucher, möchten die Ordensschwestern in Kevelaer mit in ihr Gebet nehmen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Sorgen und Nöte, Ihre Bitten und Ihren Dank mitzuteilen. Wöchentlich werden Ihre Gebetsanliegen an die Klostergemeinschaft weitergeleitet.

Ihre
MAGNIFICAT-Redaktion

Die Eingabe des Namens und der E-Mail-Adresse sind freiwillige Angaben. Auch bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse wird diese nicht auf der Internetseite angezeigt. Zu Gebeten, die keinen Namen enthalten, wird automatisch der Hinweis "Anonym" hinzugefügt.
Die Redaktion behält sich vor, Gebetsanliegen zu kürzen oder Einträge ohne Angabe von Gründen zu löschen.

 

Kontaktformular

Sicherheitscode

* notwendige Informationen

Damals bat ich um Befreiung meiner Angstzustände,..es geht mir heute viel besser!! Dafür vielen Dank! Diesmal bitte ich darum, dass wenn es Gottes Wille ist, er uns seinen Segen für unser Projekt in Schönhagen gibt, und den Weg dorthin für uns bereitet!! Lieben Dank!!
S. S. am 28.08.2007
Bitte beten Sie für meinen Sohn Kim, der finanziell nicht weiter kommt, leider hat er gerade seine Arbeit verloren und er hat Schulden!! Vielleicht schenkt Gott ihm auch wieder eine liebe Frau,..er ist sehr einsam!! Vielen Dank für Ihre Bemühung!!
Anonym am 28.08.2007
Liebe Schwestern, mir steht voraussichtlich in der ersten Oktoberwoche eine schwere Operation bevor. Deshalb und weil ich auf mei- nem Pilgerweg zu Fuß nach Rom vor 2 Jahren von italienischen Klarissen- schwestern eine wunderbare Gast- freundschaft und damit auch Ihre Ordensgemeinschaft schätzen gelernt habe, bitte ich Sie, mich in den nächsten Monaten im Gebet zu begleiten. Bei meiner bevorstehenden Operation wird wegen eines festgestellten Polypengeflechtes am Übergang vom Dünndarm 1/3 des Dickdarmes entfernt. Die Operation wird also vor- sorglich wie eine Krebs-OP durchge- führt. Wenn der genaue OP-Termin feststeht, werde ich mich nochmals melden. In Dankbarkeit Hermann Lang
Hermann L a n g. am 27.08.2007
Sehr geehrte Ordensschwestern im Klarissenkloster in Kevelaer, meine Mutter und ich bitten Sie für unsere Anliegen zu beten. Wir beten auch selbst, da Sie jedoch eine direkte Verbindung zum Herrgott haben, bitte ich Sie um Ihre Hilfe und Fürsprache/Fürbitte bei Gott. Wir sind davon überzeugt, dass uns nur durch Gott unsere Anliegen erfüllt werden. Ich bitte um eine baldige Zusage für eine volle, gute Anstellung für mich und dass der von Gott ausgewählte gute Ehemann zu mir kommt. Herzlichen Dank! Mit lieben Grüßen Sonja und Sigrid
Sonja am 27.08.2007
Liebe Ordensschwester bin euch dankbar dass ihr unsere Nöten annimmt. Bitte um Rettung, Hilfe aus der finanzielle Not/Miesere. Die Dursstrecke möge ein Ende nehmen und ich möge alle die Schulden bezahlen können, die Gläubiger zufrieden stellen können. G. Möge von meiner Not/Miesere nichts erfahren. Wenigstens er möge verschont bleiben. Bitte auch für Sofia Katharina und ihre Enkeli n gesundheit. Sie ist eine Herzensliebe ältere Dame und hat noch soviel Gutes vo r. Möge alle ihr vorhaben gelingen, positiv Verlaufen erfolgreich sein. Bitte auch für R. Gesundheit er möge an dass Gute glauben, und alle sein e Zweifel möge verfliegen. Alle meine Gebete in Adenau, Almoradi, Köln, Bonn, Laubach, möge erhört werden immer wirken immer aktuell sein. Ehre sei dem Vater
Ge. am 23.08.2007
Ich möchte zu Weihnachten wieder in meine Heimat zurück, (bin im Ausland u. werde hier nicht heimisch) u. bitte den Herrn um Wegweisung und Vorbereitung für eine kl. möbl. Unterkunft, Arbeitsstelle; u. Kraft, Trost zum Durchhalten, bis die Türen dazu offen sind. Danke.
Judith am 23.08.2007
Sehr verehrte Schwestern. Ich bitte Sie um Ihr Gebetsanliegen: um Kraft für eine für mich dunkle Zeit in meinem Leben und daraus Gottes Weg zu erkennen. Vielen Dank. Gott segne Sie alle.
Regine am 20.08.2007
Back to Top
Parse Time: 0.136s