Ihr Gebet

Mit Ängsten und Sorgen nicht allein  Klarissen in Kevelaer beten für Sie


Liebe Besucherin, lieber Besucher,


das Stundengebet prägt den Tagesablauf der Ordensschwestern im Klarissenkloster in Kevelaer. Siebenmal am Tag unterbrechen sie ihre Arbeit, um im Chorgebet zu danken und zu loben.

Die Klarissen leben den Gedanken der Stellvertretung: Für Menschen, die sie nicht persönlich kennen, erbitten sie bei Gott Kraft für ihren Alltag und ihre Lebenssituation.

Auch Ihre Anliegen, liebe Besucherin, lieber Besucher, möchten die Ordensschwestern in Kevelaer mit in ihr Gebet nehmen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Sorgen und Nöte, Ihre Bitten und Ihren Dank mitzuteilen. Wöchentlich werden Ihre Gebetsanliegen an die Klostergemeinschaft weitergeleitet.

Ihre
MAGNIFICAT-Redaktion

Die Eingabe des Namens und der E-Mail-Adresse sind freiwillige Angaben. Auch bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse wird diese nicht auf der Internetseite angezeigt. Zu Gebeten, die keinen Namen enthalten, wird automatisch der Hinweis "Anonym" hinzugefügt.
Die Redaktion behält sich vor, Gebetsanliegen zu kürzen oder Einträge ohne Angabe von Gründen zu löschen.

 

Kontaktformular

Sicherheitscode

* notwendige Informationen

Über mein Leben breite Deine Hände,leidvolle Stunden segnend Du wende, begleite mein Tagewerk bis es vollbracht, sei Du mir Schutz bei dunkelster Nacht. ( Gebet einer unbekannten guten Mutter ) Wir beten so täglich und wenn wir eine Kirche betreten!
Dr med Alfons u Gertrud Egen M. am 08.08.2006
Heilige Maria, zeige mir bitte den echten Weg zu deinem Sohn Jesus Christus! Lass' ihn alle Hindernisse aus dem Weg räumen (Ablenkung, selbst gemachter Stress, entsprechender Lebenswandel). Ich danke dir! Amen.
FCS am 04.08.2006
Betet mit mir für meine hochbetagte Freundin, die in diesen Tagen gestorben ist. Sie hatte es nicht leicht mit ihrem dominanten Mann, der zwar sehr fromm, aber nicht sehr liebevoll war. Sie war so unglücklich, daß sie ihren Tod herbeigesehnt hat. Betet mit mir, daß sie bei Gott nun die Ruhe und Geborgenheit findet, nach der sie sich all die Jahre gesehnt hat.
Veronika am 19.07.2006
HEILIGE JUNGFRAU! SPENDE ALLEN MENSCHEN DIE VERFOLGT, GEKNECHTET UND GEDEMÜTIGT WERDEN TROST. HERR JESUS CHRISTUS, HILF ALLEN MENSCHEN DIE IN GEISTIGER; MATERIELLER UND SOZIALER NOT LEBEN. WENDE DIE HERZEN DERER DIE VERANTWORTUNG TRAGEN FÜR NOT UND LEID.
Anonym am 13.07.2006
lieber gott bitte hilf mir habe sehr viel schulden und kein geld mach das es besser wird danke
monika am 12.07.2006
Lieber Gott, es geht mir nicht gut im Moment. Ich bin letzte Woche fünfzig Jahre alt geworden, und mir brechen die Gewißheiten weg. Ich weiß nicht mehr, wer ich bin und warum überhaupt, und ich weiß nicht, wie ich den Weg in diesem Nebel finden soll. Ich bitte Dich: trage du mich in dieser seltsamen Zeit ein wenig und hilf mir, mich in dieser Dunkelheit zu orientieren: es hängen noch andere davon ab, dass ich vorangehe - ich kann sie noch nicht ganz allein gehen lassen. Ich weiß, dass ich das über kurz oder lang überwunden haben werde. Aber gib mir etwas mehr Ruhe und Gelassenheit zu diesem Wissen hinzu. Thomas
Thomas am 10.07.2006
Fur meine Freunde aus Erding, fur Familie Herrmann.
Br. DK. David O. am 05.07.2006
Back to Top
Parse Time: 0.112s