Ihr Gebet

Mit Ängsten und Sorgen nicht allein  Klarissen in Kevelaer beten für Sie


Liebe Besucherin, lieber Besucher,


das Stundengebet prägt den Tagesablauf der Ordensschwestern im Klarissenkloster in Kevelaer. Siebenmal am Tag unterbrechen sie ihre Arbeit, um im Chorgebet zu danken und zu loben.

Die Klarissen leben den Gedanken der Stellvertretung: Für Menschen, die sie nicht persönlich kennen, erbitten sie bei Gott Kraft für ihren Alltag und ihre Lebenssituation.

Auch Ihre Anliegen, liebe Besucherin, lieber Besucher, möchten die Ordensschwestern in Kevelaer mit in ihr Gebet nehmen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Sorgen und Nöte, Ihre Bitten und Ihren Dank mitzuteilen. Wöchentlich werden Ihre Gebetsanliegen an die Klostergemeinschaft weitergeleitet.

Ihre
MAGNIFICAT-Redaktion

Die Eingabe des Namens und der E-Mail-Adresse sind freiwillige Angaben. Auch bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse wird diese nicht auf der Internetseite angezeigt. Zu Gebeten, die keinen Namen enthalten, wird automatisch der Hinweis "Anonym" hinzugefügt.
Die Redaktion behält sich vor, Gebetsanliegen zu kürzen oder Einträge ohne Angabe von Gründen zu löschen.

 

Kontaktformular

Sicherheitscode

* notwendige Informationen

Liebe Klarissenschwestern,
schon mehrmals war ich in Kevelaer und habe bei ihnen Messen in verschieden Anlässen bestellt.
Ich bitte um Gebetshilfe für unsere Familie Kinder und Enkelkinder das sie gesund bleiben und sich gut entwickeln und den Anforderungen in Schule und Beruf gewachsen. Besonders bitte ich um Hilfe im Gebet das unsere jüngste Enkeltochter die Gnade der taufe empfangen kann und sie im Christlichen Glauben erzogen wird.
Für unsere Enkelkinder das sie gesund bleiben besonders für unser Zweitjüngste Enkeltochter die als Frühchen zur Welt kam und immer wieder kränkelt.
Für uns alle um Gesundheit und Frieden in der Familie .
Dankeschön für ihre Hilfe im Gebet.
Anonym am 16.10.2016
Gebetsanliegen für nächste Kontrollunter
Liebe Schwestern von Klarissen in Kevelaer erbitte um Ihr Gebet mit mir dass meine nächste Koloskopie am DI 18.10.keine unangenehmen Folgen hat, sprich für mich positiv abläuft. Vergelts Gott sagt Goddy
goddy am 13.10.2016
Frau
Heilige Maria Mutter Gottes , lieber Gott ,bittebeschütze meine Familie ,unsere Katzen ,meine freunde ,bitte mach das meine Schwester schnell wieder gesund wird , zeige mir bitte den richtigen Weg in meinem Leben .vielen lieben dank liebe Mutter Gottes , lieber Gott .Amen .
Silvi am 18.09.2016
Für uns
Wir sind als Liebende zusammengeführt worden - unter Umständen, die ganz und gar unwahrscheinlich gewesen wären, hätte man sie sich im Voraus vorstellen wollen. Wir haben beide immer noch Wesenseigenschaften, die wir nach und nach entdecken und entfalten wollen. Ich bitte und danke nun für uns: Dass unsere Liebe dauerhaften Bestand hat und gesegnet bleibt. Dass wir uns auch mit neuen Persönlichkeitsmerkmalen annehmen, dass wir Geduld, Toleranz, Vertrauen, unsere seelische Verbundenheit und Herzenstiefe immer neu miteinander erleben und immer wieder neu aus unserer Leidenschaft heraus Gemeinschaft und Innigkeit erfahren dürfen. Dafür danke ich.
Anonym am 11.09.2016
Bitte beten Sie weiter, Danke
Liebe Klarissen, ich möchte mich bedanken und Ihnen eine Rückmeldung zu meinem Gebetsanliegen geben. Es hat mir gut getan, zu spüren, dass Sie mit mir gemeinsam beten und ich nicht täglich alleine bin mit meiner Enttäuschung, Angst und Trauer.
Anonym am 08.09.2016
Traurige Ehefrau
Liebe Schwestern, bitte beten Sie für mich und meinen Ehemann. Wir sind erst seit 3 Jahren verheiratet. Ich liebe ihn sehr, aber ich bin mir nicht mehr sicher, ob er mich überhaupt noch liebt. Jesus, ich möchte das Problem an Dich abgeben, weil ich kann es nicht lösen. Du kannst das. Danke Jesus, dass Du da bist und hilfst. Das erbitte ich in Deinem Namen Jesus Christus. Amen.
Anonym am 05.09.2016
Herr erbarme Dich räume alles aus dem Weg was mir im Weg steht, dass ich nach Köln gehen kann und endlich meinen Frieden und Freiheit haben kann, handle schnell, die Zeit wird eng. C M B bittet für mich Herr erbarme Dich!
Anonym am 25.08.2016
Back to Top
Parse Time: 0.146s