Ihr Gebet

Mit Ängsten und Sorgen nicht allein  Klarissen in Kevelaer beten für Sie


Liebe Besucherin, lieber Besucher,


das Stundengebet prägt den Tagesablauf der Ordensschwestern im Klarissenkloster in Kevelaer. Siebenmal am Tag unterbrechen sie ihre Arbeit, um im Chorgebet zu danken und zu loben.

Die Klarissen leben den Gedanken der Stellvertretung: Für Menschen, die sie nicht persönlich kennen, erbitten sie bei Gott Kraft für ihren Alltag und ihre Lebenssituation.

Auch Ihre Anliegen, liebe Besucherin, lieber Besucher, möchten die Ordensschwestern in Kevelaer mit in ihr Gebet nehmen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Sorgen und Nöte, Ihre Bitten und Ihren Dank mitzuteilen. Wöchentlich werden Ihre Gebetsanliegen an die Klostergemeinschaft weitergeleitet.

Ihre
MAGNIFICAT-Redaktion

Die Eingabe des Namens und der E-Mail-Adresse sind freiwillige Angaben. Auch bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse wird diese nicht auf der Internetseite angezeigt. Zu Gebeten, die keinen Namen enthalten, wird automatisch der Hinweis "Anonym" hinzugefügt.
Die Redaktion behält sich vor, Gebetsanliegen zu kürzen oder Einträge ohne Angabe von Gründen zu löschen.

 

Kontaktformular

Sicherheitscode

* notwendige Informationen

Für meine Eltern
Bitte betet zu Gott, dass er meine Eltern wieder zusammenbringt, dass sie in diesem Leben zusammen sein mögen und dass er sie auf gar keinen Fall trennt sondern dass er sie wieder zueinander bringt. Bitte darf meine Mutter wieder nach Hause kehren. Bitte betet auch für mich. Danke Ihnen vielmals.
Thomas am 03.08.2016
Liebe Schwestern, ich erbitte ihr Gebet für meine Mutter Maria R., die seit dem Tod meines Vaters 2010 bei uns lebt. Sie kann sich aufgrund einer Krankheit nicht mehr selber versorgen. Seit ca. einem Jahr wacht sie mehrmals nachts auf, hört Geräusche, die sie nicht zuordnen kann und das macht ihr Angst. Bitte ums Gebet, dass alle Ängste in Jesu Namen verschwinden und sie jede Nacht gut schlafen kann und somit auch ich. Vielen Dank für Ihr wertvollen Gebet. Liebe Grüße und Gottes Segen! Gabi
Gabi am 29.07.2016
Gebetsbitte an die Schwestern
Durch Jesus Christus, Sohn des Davids, erbitte ich, Petra, für mich und meine Familie, dass wir auf unserem Grundstück in der Ruhe und dem Frieden leben und wohnen können, wie ich es für mich beanspruche. Mit Hilfe des Heiligen Geistes erwarte ich Hilfe, jetzt! Alles andere um uns herum nehme jetzt und für immer fort.
Danke Der Wille GOTTES geschehe.
Anonym am 13.07.2016
Bitte
Liebe Schwestern,
hiermit erbitte ich euer Gebet für unsere Familie,unsere Mutter liegt seit drei Wochen auf der Intensivstation und wir brauchen alle Kraft zum durchhalten und begleiten.
Vergelt´s Gott !
Helgard am 03.07.2016
Für eine syrische Flüchtlingsfamilie
Grüß Gott, liebe Schwestern,
ich möchte Sie um Ihren Beistand im Gebet bitten für eine Familie aus Syrien, deren Vater auf abenteuerlichen Wegen nach Deutschland gekommen ist, während seine Frau mit zwei kleinen Kindern in Griechenland festsitzt. Mögen sie bald wieder vereint sein.
Herzliche Grüße
Eugenio della Mancia
Eugenio della M. am 30.06.2016
Dank und Bitte
Vater im Himmel, ich möchte dir danken, dass die OP bei meinem Bruder gut gelungen ist. Bitte lass ihn nun die nötige Geduld aufbringen, die es für den Genesungsprozess braucht. Lieber Vater im Himmel, ich danke dir, dass meine körperlichen Beschwerden z. Z. gut im Griff habe, lass meine Ängste und ständigen Sorgen mehr in den Hintergrund treten. Für meine bevorstehende Reise nach Lourdes erbitte ich Kraft, Zuversicht und die Annahme meines psychischen Leides (ständige Ängste und Sorgen) meinen Weg, den du für mich bereit hältst, so zu gehen wie du es willst. Wenn du es willst möchte ich Segen sein für meine Mitmenschen.
Anonym am 29.04.2016
Anliegen
Jesus, du Heiland aller, die dich anrufen. Ich Bitte dich um die GESUNDUNG einer Mutter, die ihren schwerbehinderten Sohn zu versorgen hat.
Anonym am 28.04.2016
Back to Top
Parse Time: 0.166s